START

   STARTSEITE   E-MAIL   DRUCKEN   FAVORITENEINTRAG IE4.x   KONTAKT

 Wir über uns

   UK-Beratung

   UK-Begleitung

   Fortbildungen

   Veranstaltungen

   Therapie

   Wir über uns

   Datenschutz

   Sitemap

   Impressum

 

 Wir über uns
 

 :: Ihre Ansprechpartnerin
    Anja Göttsche

    Fachpädagogin für Unterstützte Kommunikation
    Dipl. Pädagogin · Akademische Sprachtherapeutin


  • seit 2001 Erfahrung in der sprachheiltherapeutischen Versorgung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen


  • April 2007 Gründung des Pädagogischen Fachdienstes für Sprache und Kommunikation


  • Kontakt Kontakt | contact

 :: Studium und berufsbezogene Tätigkeiten während des Studiums
    10/89 – 02/95 Studium an der Christian-Albrecht-Universität, Kiel
    Fachrichtungen: Geistig- und Sprachbehindertenpädagogik
    Abschluss: Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Sonderschulen
    Unterrichtsfächer: Deutsch, ev. Religion
    10/91 – 07/92 Diagnostisch-therapeutische Mitarbeit in der Sprachheilambulanz des Heilpädagogischen Institutes, Kiel
    02/90 – 10/94 Tätigkeit als Honorarkraft für den Landesverband der Lebenshilfe, Schleswig-Holstein
    04/96 – 05/01 Studium an der Universität Koblenz- Landau
    Fachrichtungen: Pädagogik der frühen Kindheit, Sprachbehindertenpädagogik
    Thema der Diplomarbeit: Der Aufbau der Mundmotorik bei Kindern mit infantiler Cerebralparese nach dem Behandlungskonzept des Neuro-Entwicklungsphysiologischen Aufbaus (NEPA) nach Pörnbacher
    Abschluss: Diplom Pädagogin
    03/00 – 06/01 Praktikum als Diplomandin an der Schule für Körperbehinderte, Ladenburg
    04/10 - 07/11 Berufsbegleitende Weiterbildung Beratung, Assistenz und Pädagogik der Unterstützten Kommunikation (BAP UK), Katholische Hochschule, Freiburg
    Abschluss: Fachpädagogin für Unterstützte Kommunikation


 :: Zusatzqualifikationen und Fortbildungen
    06/94 Fortbildung im Bereich Geschwister behinderter Kinder
    07/98 – 06/99 Neuro-Entwicklungsphysiologischer Aufbau (NEPA) nach der Methode T. Pörnbacher, Kurse A – D
    Abschluss: Zertifikat zur Ausübung der Therapie
    10/01, 12/02 Fortbildungen im Bereich Cranio-Sacrale Therapie
    seit 2001 Fortbildungen im Bereich Dysphagie,
    Mund- und Esstherapie

    05/01 „Schluckstörungen im Alter“, Geriatrisches Zentrum am Diakonissenkrankenhaus, Karlsruhe
    11/01 „Einführungskurs neurogene Dysphagie bei Erwachsenen“, SRH-Gruppe, Langensteinbach
    02/02 „Ernährung im Alter“, Geriatrisches Zentrum am Diakonissenkrankenhaus, Karlsruhe
    05/03 „MET – Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter“, Logopädisches Zentrum Lindlar, Lindlar
    04/05 „Versorgung von Patienten mit einer Schluckstörung“, Dysaka, Karlsruhe
    09/06 „Essen ist mehr als nur Nahrungsaufnahme“, Akademie der Diözese Rottenburg, Stuttgart
    03/07 „Orofaziale Therapie“, Storch und Beller, Pforzheim
    11/07 „Mehr Sicherheit im Umgang mit Trachealkanülen“
    11/01 Fortbildung im Bereich der akustischen Phonetik
    seit 2004 Fortbildungen im Bereich Klangmassage nach P. Hess®
    06/04 „Klangmassage nach P. Hess“, Teamfortbildung, Bruchsal
    07/05 „Klangmassage Aufbau Seminar I“, Stutensee
    02/06 „Einführungsseminar Klangmassage nach Peter Hess“, Institut für Klang-Massage-Therapie, Uenzen
    04/06 „Aufbauseminar Klangmassage II“, Institut P. Hess, Karlsruhe
    09/04 – 07/06 Kurse an der VHS im Bereich Deutsche
    Gebärdensprache (DGS)
    seit 2002 Fortbildungen im Bereich der Unterstützten Kommunikation (UK)
    06/02 „Einführungslehrgang UK“, ISAAC, Ladenburg
    09/02 „Seminar SmallTalker“, PRD, Rastatt
    09/05, 10/09, 09/11 Fachtagungen UK, Technische Universität, Dortmund
    04/07, 09/07 „Diagnostik in der UK“, ISAAC, Frankfurt
    04/08 „Alles über Dyna Vox V und Boardmaker“, Reha Vista, Freiburg
    07/08 „Diagnostik bei UK“, ISAAC, Pforzheim
    09/08 „Beratungskompetenz in der UK“, ISAAC, Pforzheim
    09/09 „Beratungsstellen zur UK in der Praxis“, DVfR, Frankfurt
    11/09, 06/11, 10/12 „Schulungsprogramm DynaVox“, Reha Vista, Bruchsal
    01/10 „UK und Sehschädigung“, Schloss Schule Ilvesheim, Ilvesheim
    03/10, 09/12 „Der Tobii Communicator mit Sono Lexis und Sono Key“, Reha Vista, Emmendingen Wasser
    10/10 „Qualitätssicherung und Evaluation in der UK“, DVfR, Frankfurt
    09/11 „UK und die Behindertenrechtskonvention“, DVfR, KH Freiburg
    06/12 „UK in Medizin und Therapie“, DVfR, Stuttgart
    07/12 „Was heißt hier Kommunikation? Einführung in die Basale Kommunikation nach W. Mall“, Reha Südwest, Karlsruhe
    02/13 Freiburger Fachtag UK: Neue Entwicklungen in Forschung und Praxis
    06/06 Fortbildung „Einführung in das Konzept von Konzept von Barbara Zollinger“
    07/06 Fortbildung zum Thema „Frühe Warnzeichen für drohende Misshandlung und Vernachlässigung in der frühen Kindheit“
    10/06 Fortbildung im Bereich TAKTKIN®,
    Ein Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen
    2011 Fortbildungen zum Picture Exchange Communication System PECS
    05/11 Basiskurs
    10/11 Fortgeschrittenenkurs
    Seit 2011 Fortbildungen im Bereich der Autismus Spektrums Störungen (ASS)
    07/11 Einführung in die Autismusspezifische Verhaltenstherapie (AVT) Vortrag, Autismus Karlsruhe e.V., Karlsruhe
    07/11 Einführung in die Autismusspezifische Verhaltenstherapie (AVT) Workshop, Autismus Karlsruhe e.V., Karlsruhe
    04/12 „Kommunikation und Interaktion von Menschen mit ASS“, Reha Vista, Schwäbisch Hall
    Seit 2000 Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des DBS (Deutscher Bundesverband akademischer Sprachtherapeuten) im Rahmen des
    Landesverbandes Baden-Württemberg
    Seit 2001 Teilnahme an den großen und kleinen Arbeitskreisen der im Großraum Bruchsal tätigen Therapeuten und Pädagogen
    seit 2007 regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit an den Arbeitstreffen der UK-Regionalgruppe Deutschland Süd
    seit 2009 Regelmäßige Teilnahme an Mitgliedsversammlungen (ISAAC, BAG-BKOM) und aktive Mitarbeit im Verband BAG-BKOM


 :: Praktische Tätigkeiten


    06/01 – 03/07 Anstellung als Akademische Sprachtherapeutin in Logopädischen Praxen
    Seit 2001 Freiberufliche Tätigkeit in der Erwachsenenbildung
    Seit 04/07 Selbständig mit dem „Pädagogischen Fachdienst für Sprache und Kommunikation“
    09/09 - 08/13 Leitung der Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation,
    Rehabilitationszentrums Südwest gGmbH
    Seit 02/13 Honorarkraft an der Katholischen Fachschule für Sozialpädagogik, Neckarsulm
    seit 09/13 Ausbau des Pädagogischen Fachdienstes für Sprache und Kommunikation mit dem Schwerpunkt "Unterstützte Kommunikation"